12.12.2006: Happy Birthday, Sebastian!

Heute war Sebastians 13. Geburtstag. Nach der Schule hatten wir keine Torte, sondern ein paar Donuts - 13, um genau zu sein! Denn schon kurze Zeit später haben wir uns auf den Weg ins "Tokyo" gemacht, Sebastian hatte sich ein Essen im japanischen Restaurant gewünscht. Es war ein schöner Abend. Am Wochenende wird er mit ein paar Freunden feiern.

Die Woche war ich so beschäftigt, da bin ich gar nicht zum Berichten gekommen! Weihnachtseinkäufe, Sebastians Geburtstag und Amber ist ja auch nicht ohne, da danke ich für Euer Verständnis!

Also berichte ich noch schnell von meinem Geburtstag am vorigen Montag. Da es ja kein "besonderer" war, haben wir es ruhig angehen lassen. Meine Lieben hatten für eine Geburtstagstorte gesorgt, über die haben wir uns am Nachmittag erst einmal hergemacht. Geschenkt bekam ich außerdem eine neue Webcam sowie einen Verwöhngutschein im Beautysalon, wo ich mich mal so richtig betüdeln lassen kann!

Eigentlich gehen wir abends immer zusammen essen, aber dieses Mal wurde es etwas spät, das kann man mit Amber nicht machen, wenn sie über ihre Schlafenszeit hinweg kommt, hat man mit ihr die Hölle auf Erden... Außerdem war Saskia arbeiten und konnte gar nicht mit. Da war es sehr nett von Natascha und Sebastian, dass sie auf die Kleine aufpassten, damit Renee und ich zusammen Essen gehen konnten. Wir waren dann im "Kozy's". Übersetzt bedeutet das kuschelig, gemütlich und so war es da auch. Das Restaurant ist ein umgebautes Wohnhaus. Es gab Tischdecken und echte (!) Rosen standen in kleinen Vasen auf den Tischen. In der Ecke saß ein Pianist und spielte Blues und Jazziges. Wir hatten ein super Essen und haben den Abend sehr genossen.

Und dann hatte ich ja noch versprochen, Euch von meinen Keksen etwas anzubieten. Also hier, langt zu, bevor sie ganz weg sind! Im Uhrzeigersinn Vanilleplätzchen, Zimtsterne und -herzen, Haselnusskipferl, Mohn-Mürbegebäck mit Streuseln und Zimtkipferl.